Pizza Express / UK

73 Restaurants schließen

Mehr als 70 Stores vor dem Aus: Pizza Express in UK.
imago images / Paul Marriott
Mehr als 70 Stores vor dem Aus: Pizza Express in UK.

Die Kette Pizza Express wird 73 ihrer aktuell 454 Units in Großbritannien schließen. Damit einher geht der Verlust von rund 1.100 Arbeitsplätzen.

Obwohl die Standorte in den vergangenen drei Jahren profitabel gewesen seien, bewegten sich die Einnahmen rückläufig. Dieser Vorgang soll vor allem den Posten der Mietkosten reduzieren, berichtet BBC News weiter. Beim Online-Portal Propel ist zu lesen, dass Deloitte beauftragt wurde, den CVA-Prozess zu leiten. In Großbritannien können Unternehmen ein Company Voluntary Arrangement (CVA) eingehen. Diese freiwillige Vereinbarung eines Unternehmens ist Teil einer umfassenderen Umstrukturierung des Geschäftsplans zur Sicherung der Finanzen.

Das Unternehmen bestätigte darüber hinaus, dass Berater von Lazard ins Boot geholt wurden, um einen Verkaufsprozess für das Unternehmen zu begleiten. Aktuell hält die chinesische Firma Hony Capital die Mehrheit.

Zoe Bowley, Geschäftsführerin von Pizza Express für Großbritannien und Irland, sagte: "Leider haben die Auswirkungen der globalen Pandemie dazu geführt, dass wir einige unglaublich harte Entscheidungen treffen mussten, um Pizza Express langfristig zu sichern." Die Schließung der 73 Restaurants solle "die Arbeitsplätze von über 9.000 unserer Kollegen schützen."

Weitere 100 Restaurants zählt die Marke mit britischen Wurzeln international, darunter Länder wie China und Indien. 


stats