Restaurant Brands International | Nordamerika

RBI kauft Firehouse Subs

Schon lange wird gemunkelt, dass das kanadisch-amerikanische Unternehmen RBI auf der Jagd nach einer weiteren Fast-Food-Kette ist. Nun ist es offiziell: Firehouse ist die vierte Marke im Portfolio von RBI.
IMAGO / Zuma Wire
Schon lange wird gemunkelt, dass das kanadisch-amerikanische Unternehmen RBI auf der Jagd nach einer weiteren Fast-Food-Kette ist. Nun ist es offiziell: Firehouse ist die vierte Marke im Portfolio von RBI.

Restaurant Brands International (RBI) erweitert ihr Portfolio um eine weitere Marke: Die Sandwich-Kette Firehouse Subs mit rund 1.200 Einheiten in den USA ist nun die Nummer 4 im RBI-Brand-Portfolio, zu dem neben Burger King auch Popeyes Louisiana Kitchen und Tim Hortons gehören.

Anfang der Woche gaben die kanadische Company und die Firehouse Restaurant Group bekannt, dass sie eine Vereinbarung zur Übernahme von Firehou

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats