Restaurant Brands International | McWin

So sollen Burger King und Popeyes in Osteuropa wachsen

McWin soll die Expansion der RBI-Marken Burger King und Popeyes in Polen, der Tschechischen Republik und Rumänien (nur BK) vorantreiben.
IMAGO / NurPhoto
McWin soll die Expansion der RBI-Marken Burger King und Popeyes in Polen, der Tschechischen Republik und Rumänien (nur BK) vorantreiben.

Eine Tochtergesellschaft von McWin Partners, der von Henry McGovern und Steven K. Winegar gegründeten privaten Investmentgesellschaft, haben exklusive Master-Franchise- und Entwicklungsrechte für die Expansion der Marken Burger King und Popeyes in mehreren osteuropäischen Ländern erworben. Der ersten Neueröffnungen sind für 2023 geplant.

McWin wird über seine neu gegründete Plattform Rex Concepts CEE die Präsenz von Burger King in Tschechien, Polen und Rumänien ausbauen. Die Expansion des Fried-Chicken-Konzepts Popeyes soll in Tschechien sowie Polen vorangetrieben werden. Erklärtes Ziel ist, in den nächsten 10 Jahren 600 Restaurants in diesen Ländern zu eröffnen.

Europäisches Wachstumspotenzial

"Wir sind begeistert, diesen Meilenstein mit McWin erreicht zu haben, und sind zuversichtlich, dass deren große Erfahrung in der Entwicklung von Unternehmen zu einer erfolgreichen Expansion unserer kultigen Marken in Osteuropa führen wird", sagte David Shear, President International von Restaurant Brands International Inc., der Muttergesellschaft von Burger King und Popeyes. 

"Wir freuen uns, die Führungsposition von McWin in Europa weiter zu stärken, wo wir erhebliche Wachstumschancen sehen und starke Premium-Marken wie Burger King und Popeyes in unser 1.300 Restaurants umfassendes Portfolio aufnehmen", kommentierte Henry McGovern, Mitbegründer von McWin. "Nach der Übernahme von BK SEE Poland S.A. im August ist dies die zweite Investition, die über unseren 525 Millionen Euro schweren McWin Restaurant Fund getätigt wurde."

Starke Marken

 Burger King ist derzeit an mehr als 19.000 Standorten in über 100 Ländern vertreten, darunter 33 Länder in Europa. Fast 100 Prozent der Burger King-Restaurants werden von unabhängigen Franchisenehmern betrieben. Popeyes mit mehr als 3.800 Schnellrestauranbts in über 30 Ländern auf der ganzen Welt hat kürzlich erste Stores in Großbritannien, Rumänien, Spanien und der Schweiz eröffnet.

Restaurant Brands International
Restaurant Brands International Inc. ist eines der größten Schnellrestaurantunternehmen der Welt mit einem Jahresumsatz von über 35 Milliarden US-Dollar und über 29.000 Restaurants in mehr als 100 Ländern. RBI besitzt vier unabhängig voneinander betriebene Marken: Burger King, Tim Hortons, Popeyes
Über McWin Partners

McWin ist eine private Investmentgesellschaft, die von AmRest-Gründer Henry McGovern und Restauravia-Gründer Steven K. Winegar gegründet wurde. Nachhaltiger Wandel vor allem in den Bereichen Food Service und Lebensmitteltechnologie stehen im Fokus ihrer Investitionen.  

McWin und von McWin beratene Fonds sind derzeit Investoren vonGail's Bakery, Vapiano, CookUnity und dean&david. Im Bereich alternativer Protein zählen  BlueNalu, Perfect Day, The Every Company (ehemals Clara Foods), Impossible Foods und UPSIDE Foods (ehemals Memphis Meats) zu den McWin Partnern. Außerdem führende Lebensmitteltechnologieunternehmen wie Footprint, Oishii und Menu.

stats