+ Russland

Aus McDonald's wird „Lecker und Punkt“

An diesem Wochenende haben die ersten ehemaligen McDonald's Filialen in Russland unter neuem Namen und Logo wieder eröffnet. Der ehemalige Lizenznehmer und neue Besitzer der Restaurants, Alexander Govor, will innerhalb der kommenden zwei Monate alle 850 russischen Filialen wiedereröffnen.
IMAGO / SNA
An diesem Wochenende haben die ersten ehemaligen McDonald's Filialen in Russland unter neuem Namen und Logo wieder eröffnet. Der ehemalige Lizenznehmer und neue Besitzer der Restaurants, Alexander Govor, will innerhalb der kommenden zwei Monate alle 850 russischen Filialen wiedereröffnen.

Vor mehr als 30 Jahren stand die Eröffnung des ersten McDonald's in Russland für Aufbruch und Annäherung an den Westen. Aufgrund des Ukraine-Kriegs hat sich der US-Konzern aus dem Land zurückgezogen. An diesem Wochenende hat der ehemalige Lizenznehmer Alexander Govor die ehemaligen McDonald’s-Filialen unter neuem Namen und Logo wiedereröffnet.

„Alles schmeckt wie vorher auch, nur die Cola ist schlechter“, sagt ein junger Mann. Gemeinsam mit seinen Freunden steht er am Sonntagmitt

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats