Schweiz

Coop steigt bei Two Spice ein

Yooji's gibt es in der Schweiz aktuell 14-mal.
Two Spice
Yooji's gibt es in der Schweiz aktuell 14-mal.

Ein Sprecher des Einzelhandels-Riesen hat es der Schweizer Handelszeitung gegenüber bestätigt: Coop beteiligt sich am führenden Schweizer Multi-Konzept-Unternehmen Two Spice. Die Gastro-Company mit Sitz in Zürich ist insbesondere als Betreiberin der Sushi-Kette Yooji’s mit aktuell 14 Standorten schweizweit ein Begriff.

Wie die Handelszeitung auf ihrer Online-Plattform weiter berichtet, handelt es sich laut Coop-Sprecher Ramon Gander um eine Minderheitsbeteiligung. Genauere Angaben zur Höhe der Beteiligung gibt es aus der Baseler Konzernzentrale nicht.
Mit insgesamt 24 Outlets und Marken wie Yooji’s, aber auch Jack & Jo (Burger), Bohemia, Nooba oder Rice Up! erzielte Two Spice im Jahr 2016 Umsätze von 76 Mio. sfr und gehört damit zu den 20 größten Gastro-Unternehmen des Landes.

Mit Abstand die bedeutendste Sushi-Marke in der Schweiz ist das Yooji’s, ein Pionier-Unterfangen der beiden Two Spice-Gründer Marc Saxer und Daniel Kehl. Das im Jahr 2000 aus der Taufe gehobene Beltline-Sushi-Format mit Flaggschiff-Standort an der Zürcher Bahnhofstraße setzte schon früh auf modernste Technologien wie digitale Speisekarten. Jüngst erst hatte Two Spice bekannt gegeben, mit einem Yooji’s ab 2020 in dem Großprojekt The Circle am Flughafen Zürich–Kloten dabei zu sein.

„Die Two Spice Familie freut sich riesig, künftig mit Coop als starkem Partner im Rücken das erfolgreiche Wachstum der Gruppe weiter voranzutreiben. “
Daniel Kehl und Marc Saxer, Geschäftsführer Two Spice

Daniel Kehl und Marc Saxer bleiben weiterhin Geschäftsführer der Two Spice Gruppe. Beschäftigt werden in den Two Spice-Betrieben rd. 550 Mitarbeiter. Die Coop ihrerseits spielt mit 238 Betrieben, davon über 200 Coop Restaurants, und 367,6 Mio. sfr Gastro-Umsatz 2016 in der Oberliga des Schweizer Außer-Haus-Marktes.

Letzter Coup der Baseler war die Übernahme der Autobahn-Restaurants von Marché in der Schweiz im Jahr 2014. Wie die Handelszeitung mit gutem Grund vermutet, dürfte Coop künftig Sushi für ihre Supermärkte von der Two Spice-Gruppe beziehen.

stats