Schweiz

Hans im Glück eröffnet in Winterthur

Neuer Standort, bekannter Look. In Winterthur eröffnete der fünfte Schweizer Standort der Burgermarke Hans im Glück.
Hans im Glück
Neuer Standort, bekannter Look. In Winterthur eröffnete der fünfte Schweizer Standort der Burgermarke Hans im Glück.

Die Nummer 5 des Better-Burger-Konzepts Hans im Glück in der Schweiz öffnet seine Türen in Winterthur, im Einkaufszentrum Rosenberg.

Hans im Glück expandiert in der Schweiz. Der jüngste Standort befindet sich im Einkaufszentrum Rosenberg. Auf 260 Quadratmetern lädt der Innenraum 126 Gäste ein. Eine großzügige Außenterrasse bietet bei schönem Wetter Platz für weitere 60 Gäste. Natürlich erscheint auch der fünfte Schweizer Standort im Signature Look mit raumhohen Birkenstämmen und den vielen grünen Akzenten.  
"Hans im Glück hat in der Schweiz ein weiteres attraktives Zuhause gefunden. Es ehrt uns, dass unsere Expansion in die Schweiz so gut angenommen wird, und wir nun schon unseren fünften Burgergrill eröffnen können", kommentiert Johannes Bühler, CEO der Hans im Glück Franchise GmbH, die Eröffnung in Winterthur.

Von Rindfleisch bis vegan

Das Burger-Angebot von Hans im Glück reicht von saftigem Rindfleisch über zarte Hähnchenbrust bis hin zu vegetarischen und veganen Bratlingen. Darüberhinaus stehen Salat-Variationen und Beilagen wie klassische Fritten und Süßkartoffelfritten auf der Speisekarte. Alle Burger können einzeln, aber auch im Mittagsmenü (bis 17.00 Uhr) oder Abendmahl (ab 17.00 Uhr) bestellt und beispielsweise mit Cocktails kombiniert werden.  
 
Um allen Gästen einen sicheren Besuch zu gewährleisten, wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet und mit den Behörden in Winterthur abgestimmt. Im Gegensatz zu vielen Nachbarländern befindet sich die Schweizer Gastronomie nicht im Lockdown. Aktuell gilt lediglich eine Sperrstunde ab 23 Uhr.  
 
 
Über Hans im Glück
Das Burger-Konzept wurde 2010 von Thomas Hirschberger in München gegründet. Anfang 2020 verkaufte der Gründer seinen Unternehmensanteil. Hans im Glück Burgergrill erhielt zahlreiche Preise, unter anderem den Hamburger Foodservice-Preis. Mit über 147 Mio. Euro Außenumsatz 2019 im Vergleich zu 120 Mio. Euro im Jahr 2018 konnte das Unternehmen laut eigenen Angaben mit 24 Prozent das stärkste Umsatzwachstum seit seiner Gründung verzeichnen. Nach eigenen Angaben befindet sich die Marke mit aktuell 90 Burgergrills in Deutschland, Österreich (1), der Schweiz (5) und Singapur (4) weiterhin auf Wachstumskurs. Weitere Eröffnungen in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Singapur sind in Planung.

stats