Autogrill

starkes 1. Quartal 2015

Der italienische Autogrill-Konzern meldet für die Monate Januar bis März 2015 weltweite Umsätze von 893,5 Mio. € (Vj.: 813). Das Wachstum zum selben Vorjahreszeitraum von 9,9 % resultiert aus Währungsverschiebungen, hauptsächlich Dollar und Euro. In konstanten Währungen gerechnet betrug die Entwicklung -0,1 %. EBITDA: 22,5 Mio. € (Vj.: 15,1). Stets bezogen auf das 1. Quartal.

Der Konzern nennt insbesondere fürs Airport-Geschäft eine gute Entwicklung, nämlich ein Wachstum von 20,7 %. Das Flughafen-Business steht für mehr als die Hälfte aller Erlöse von Autogrill, die zweitgrößte Vertriebslinie sind Motorways, gefolgt von Railway Stations und anderen Standorten.

Ein Blick auf die regionale Verteilung der Erlöse: Der Konzernteil HMSHost bringt in Nordamerika den allergrößten Brocken auf die Waage – im 1. Quartal 2015 umgerechnet 460 Mio. €.

Das klassische Autogrill-Geschäft ist im Muttermarkt Italien natürlich am größten, aber signifikant fallend. Die anderen europäischen Länder (inklusive Deutschland) vermelden fürs Autogrill-Business im 1. Quartal 2015 ein Plus von 5,9 % (währungsbereinigt +2,8 %).

Übrigens, im deutschen Markt generierte Autogrill 2014 insgesamt 91 Mio. € Erlöse bei 39 Standorten.

www.autogrill.com

stats