Starbucks

überragende Ergebnisse fürs Fiskaljahr 2014

Das jüngste Geschäftsjahr der Coffeebar-Weltmarke (Ende 28. September 2014) brachte sensationelle Umsätze und Profits. Das 4. Quartal (Juli bis September) war das 19. in Folge mit einem Wachstum auf bestehenden Flächen von 5 % und mehr.

Starbucks meldet fürs Fiskaljahr 2014 Revenues (Umsätze der Muttergesellschaft) von 16,4 Mrd. $, ein Wachstum von 10 %. Das Nettoeinkommen stieg auf 2,1 Mrd. $ (+25 %).

Auf bestehenden Flächen erbrachte das gesamte Geschäftsjahr weltweit ein Plus von 6 % (Amerika +6 %, Europa/Middle East/Afrika +5 % und China/Asien/Pazifik +7 %).

CEO Howard Schultz kommentiert die ‘extraordinary results‘: „Starbucks’ performance in fiscal 2014 was extraordinary by any metric or comparison. But we cannot be content with the status quo, as consumers continue to demand more and more in terms of convenience and excellence. You will see us continue to invest where it counts most: in mobile commerce, innovation, in the customer experience and the partners who drive it and in the qualities of our coffees.”

Ende September 2014 zählte die Marke weltweit 21.366 Standorte in 65 Ländern.

www.starbucks.com
stats