Veggie Grill

Veganes Konzept kommt nach New York

Täuschend echt: Den Klassiker Cheesesteak-Sandwich gibt es bei Veggie Grill in einer veganen Variante.
Veggie Grill
Täuschend echt: Den Klassiker Cheesesteak-Sandwich gibt es bei Veggie Grill in einer veganen Variante.

Seit 2006 gibt es das vegan-vegetarische Konzept Veggie Grill in den USA. Nun bezieht die Marke einen knapp 186 Quadratmeter großen Standort im New Yorker Flatiron Distrikt. Die Eröffnung ist nach Cambridge im Bundestaat Maine erst die zweite an der Ostküste.

Auf der Speisekarte von Veggie Grill stehen Burger, Sandwiches, Bowls, Salate, Tacos, Burritos sowie Komfort-Klassiker und Desserts. Alle Gerichte verzichten auf tierische Zutaten und setzten stattdessen auf pflanzliche Proteine, beispielsweise in Form des Beyond Meat Patties oder der veganen Hühnchenprodukte vom Hersteller Gardein. Mit diesen kreiert das Veggie-Grill-Team Angebote wie das Beyond Burger Cheesesteak Sandwich und den Grillin 'Chickin' Burger. Wer keine Fleischersatzprodukte mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten. So zum Beispiel mit der Rustic Farm Bowl, die auf gegrillte Pilze, Brokkolipesto und geschmorte Bohnen setzt.
Über Veggie Grill
Veggie Grill wurde 2006 im kalifornischen Santa Monica von Kevin Boylan and T. K. Pillan gegründet. Knapp zehn Jahre später wurde die Marke von der Zeitschrift Forbes zu einer der 25 Most Innovative Consumer Brands ernannt. Aktuell hat das Konzept 37 Standorte in den USA.


Am New Yorker Standort können die Gäste ihre Favoriten vor Ort über Bestellkioske oder von unterwegs über die Veggie Grill-App bestellen. Um Take-away- und Inhouse-Bestellungen klar voneinander zu trennen, gibt es einen designierten Pick-up-Bereich. Gäste, die ihr Essen vor Ort verzehren möchten, können aus einer Reihe von Sitzoptionen wählen. Das Interior ist bewusst schlicht gehalten, die Farbe weiß dominiert. Die Wände zieren Bilder von verschiedenen Gemüsesorten. Geöffnet hat das Veggie Grill-Restaurant an sieben Tagen die Woche.



"Wir freuen uns, den New Yorkern 100 Prozent pflanzliche handgefertigte Gerichte anbieten zu können und wollen mit ihnen unsere Überzeugung teilen, das gutes Essen wichtig ist", sagt Steve Heeley, CEO von Veggie Grill anlässlich der Eröffnung des Restaurants. Insgesamt ist es für die Marke der 37. Standort. Weitere Neueröffnung sind bereits fest in Planung, darunter eine in Washington. In den nächsten zwei Jahren will das Unternehmen so auf 50 Restaurants anwachsen.





Sie möchten Aktuelles zum Thema "Plant-based" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Plant-based"-Dossier.
stats